Intensives Winter-Trainingslager für Schalke in Spanien

Der FC Schalke 04 flog zur Rückrundenvorbereitung der Saison 2019/2020 erneut nach Spanien, diesmal zog es die Königsblauen nach Fuente Alamo.

Unter optimalen Trainingsbedingungen bereitete sich die Mannschaft um Trainer David Wagner inklusive dem Neuzugang Michael Gregoritsch auf die anstehenden Partien in der Rückrunde vor, die für die Knappen am 17.01.2020 gegen die Borussia aus Mönchengladbach beginnt.

Im Rahmen des Trainingslagers standen zwei feste Ereignisse auf dem Plan: Zum einem das Testspiel am 7. Januar gegen VV St. Truiden (0:1) und die „Blau-Weiße Nacht“, bei der es am 4. Januar 2020 zu einem lockeren Zusammentreffen zwischen Fan, Mannschaft und Trainerstab kam.

Die Chancen auf die Teilnahme an einem internationalen Wettbewerb stehen nach Überwintern auf Platz 4 für die Königsblauen gut, jedoch wird die Rückrunde kein Selbstläufer. Aber jeder Schalke-Fan würde sich sicherlich eine erneute Qualifikation für die UEFA Champions League wünschen!

Wir können daher nur sagen: Glück auf und viel Erfolg für die Rückrunde!

 

Foto: Twitter @s04_en